Sparkassen Ausstellung: Modernisieren mit Verstand

Dienstag, September 23rd, 2014

Modernisieren mit Verstand

Modernisieren mit Verstand

Eine gute und richtig gemachte Modernisierung ist momentan eine sehr attraktive Möglichkeit, sich modernes Eigentum und Werte für die Zukunft zu schaffen. Die Rahmenbedingungen sind optimal und das Thema wird auch staatlich stark propagiert. Jedoch ist eine Modernisierung nur sinnvoll und ratsam, wenn sie eben gut gemacht ist. Ansonsten kann ein überhasteter „Modernisierungs-Schuss“ auch schnell nach hinten losgehen. Die Sparkassen Ausstellung „Modernisieren mit Verstand“, mit dem Kooperationspartner QM3 | Energiemodelle, informierte im Herbst über das wichtige Thema.

Um Bauherren, die über eine Modernisierung nachdenken, eine gute Orientierung zu bieten, hatte sich die Sparkasse Rosenheim, in Zusammenarbeit mit ihrem Kooperationspartner
QM3 | Energiemodelle, dem Thema der optimalen Modernisierung angenommen. Denn auch wenn die staatlichen Förderungen fließen und die Zinsen historisch niedrig locken, wissen die Finanzierungs-Experten von der Sparkasse, dass man bei der Modernisierung viel beachten muss. Die von QM3 | Energiemodelle umgesetzte Ausstellung, soll deshalb vor allem substanzielle Entscheidungshilfen bieten, damit Bauherren die wichtigsten Aspekte gut entscheiden können.

Bauwerke werden energetisch immer effizienter. Grund dafür sind die gesetzlichen Vorgaben, aber natürlich auch die immer besseren technischen Möglichkeiten. Und genau hier liegt der Knackpunkt, den die Ausstellung beleuchten möchte. Nicht alles was möglich ist, ist im Einzelfall auch immer sinnvoll. So sparen die heutigen energiesparenden Bauweisen mit Sicherheit die gewünschte Energie und die entsprechenden Heizkosten. Aber was hilft das, wenn man sich aufgrund der dichteren Konstruktionen nun ständig mit Tauwasser- und Schimmelproblemen kostspielig herumschlagen darf? Die Ausstellung betrachtet deshalb viele Themen, die beim energetischen Modernisieren zusammenspielen und geht auf die einzelnen Aspekte ein. So sind die Themen der Dämmung und der richtigen Dämmstoffe ausführlichst erläutert. Die Thermografie, kann hier helfen, eine geeignete Lösung zu finden und wird auch illustriert. Der nun mit einer dichten Dämmung oft einhergehende, fehlende Luftaustausch ist im Bereich der Lüftung thematisiert. Die Folgen einer fehlenden Lüftungslösung kann man beim Thema Schimmel und Feuchtigkeit finden. Denn damit diese wichtige Lüftung richtig bedacht wird, wird auch auf die Entstehung und Vermeidung von Schimmel in der Ausstellung fachkundig eingegangen.

Modernisieren mit Verstand hat für die Experten aber nicht nur etwas mit der richtigen technischen Umsetzung zu tun. Für den Verstand kommt auch noch die kluge ökologische und ökonomische Bilanz ins Spiel. Denn nicht immer alles was machbar ist, ist auch ökonomisch sinnvoll. Das merkt der Bauherr meist erst später, wenn sich die Amortisationseffekte nicht wie gewünscht einstellen. Deshalb sollen die Chancen der Modernisierung auch kritisch betrachtet werden. Denn der Sparkasse als Partner ist daran gelegen, dass jeder für seinen baulichen Einzelfall auch die perfekte Lösung bekommt. Stimmt hier die Grundlage und kommen dann auch noch niedrige Zinsen und staatliche Förderungen dazu, dann steht einer guten und wertsteigernden Modernisierung nichts im Wege. Die Ausstellung läuft noch bis Mitte Oktober 2014 und kann von interessierten Modernisierern im Foyer der Sparkasse in Rosenheim besucht werden.


Leave your Comment